Ich bin stattlich und gutaussehend - Dank der Mutter und dem Vater, - Mit den Leuten komme ich gut zurecht - habe niemanden angetrieben, schlecht behandelt, Den Rücken habe ich nicht gebeugt und bin gerade gegangen, Habe sorglos gelebt und lebte wie ich konnte, Und die Hände halfen dem Kopf... Danach gab es eine Anzeige und es war eine Verleumdung Rundherum Fünfhundert und keiner der unsrigen, - Es gab ein Büro mit der Tafel: "Respekt vor der Zeit", - Dort ißt man ohne Salz, Dort wird auf gut Glück gestempelt, Kuvertiert - und über Moschai weggeschickt. Danach - Entlassung, danach - nach Hause Mit sieben Jahren hinter mir, - Die Jahre hängen mir nach - man kann sie weder wegwerfen, noch verkaufen. Und dann habe ich einen Vorgesetzten getroffen, Welcher geschickt geworben hat, Und ich begann über den Ural die Autos zu liefern. Der Weg und auf dem Weg - ein "MAZ", Welcher bis zum Dach eingesunken ist, In der Kabine - Dunkelheit, der Mitfahrer schweigt schon seit drei Stunden, - Es ware besser, er würde schreien, mich packt die Wut - Hinter uns Fünfhundert, Fünfhundert vor uns, Und er klappert mit den Zähnen den "Säbeltanz"! Wir haben beide über die Route Bescheid gewußt, Daß dieser MAZ auf den Baustellen erwartet wird, - Und unsere Sache ist es - hineinsetzen, fahren - in der Nacht, zu Mitternacht! Hat das sein müssen - gerade vor dem Neuen Jahr - Hinter uns Fünfhundert, Fünfhundert vor uns, - Wir hupen vergeblich - es gibt einen Schneesturm, niemand kann uns zu Hilfe kommen! "Schalte den Motor ab, - sagt er, - Dieser MAZ soll verbrennen!" Er sagte, du siehst selbst - wir haben keine Chance mehr. Er sagte, du siehst selbst - rundherum Fünfhundert, Und bis zur Nacht wird alles zugeweht, - So glatt gemacht, daß das Begraben nicht notwendig ist! .. Ich antworte: "Jammere nicht!" Und er griff zum Schraubenschlüssel, Und schaut finster drein (Er ist überhaupt jähzornig), - Und was ist mit ihm - rundherum Fünfhundert, Und wer wen überlebt, Dieser wird beweisen, wer recht hatte, wenn er in die Enge getrieben wird. Er war mir wichtiger als meine Verwandten - Er hat mir aus der Hand(fläche) gegessen, - Aber da schaut er in die Augen - ich spüre Kälte im Rücken Und was ist mit ihm - rundherum Fünfhundert, Und wer wird später alte Wunder aufreißen, Die er vergessen hat, wer bin ich für ihn und wer ist er für mich! Und er ist irgendwohin gegangen. Ich habe ihn gelasssen und selbst habe ich mich kurz hingelegt, - Ich habe im Traum unser "lustiges" Unterfangen gesehen: Als ob wieder rundherum Fünfhundert wären, Ich suche den Ausgang aus dem Tor, - Es gibt keinen, es gibt nur einen Eingang und der paßt nicht. ... Der Schluß ist einfach: Der Schlepper ist angekommen, Und dort war ein Seil und dort war ein Arzt, Und der MAZ ist an sein Ziel angekommen, - Und er ist angekommen - am ganzen Körper zitternd. Und danach - wird es wieder eine weitere Route geben , - Ich bin ihm nicht böse - ich nehme ihn wieder mit!
© Elisabeth Jelinek. Übersetzung, 2015