Womit sind wir Soldaten denn schuldig geworden, Daß unsere Kanonen nicht abgedeckt sind?! Solange der Feind die Waffen nicht weggeworfen hat, Geht es nicht ohne Rauferei und Krieg. Ich würde Kanonen und Mörser Niemals laden, Nicht einmal einen Schuß abgeben - Sondern für die Kinder Tannenbäume schmücken. Aber gerade jetzt Ist ein Befehl gekommen - Zu einer Niederschlagung zu gehen, Und ich singe, So wie immer, Daß Kummer kein Unglück ist, Aber bei der Übung ist es schwer - Und im Kampf auch. Hör auf zum Jucken, Schulter, wenn die unseren geschlagen sind! Die Abgeschossenen, Getroffenen - wegschleppen! Vor dem Kampf bin ich ruhig - bei der Attacke gnadenlos, Nach dem Kampf - liebenswürdig.
© Elisabeth Jelinek. Übersetzung, 2017