Frauen liebte ich und Schelmereien Täglich fand ich mir ein neues Weib Über meine wilde Liebeleien Hörte man Gerede immer weit. Eines Tages mitten auf der Strasse Gleich am Meer - romantisch ohne Witz Traf ich eine aus der großen Masse Meines Lebensweges - Liebesblitz. Hatte Sie sehr einnehmendes Wesen Schien Sie mir so offen seelenhaft So perfekt ist die Figur gewesen Hab ich keinen Groschen nur gehabt. Solche wünschen sich natürlich Ringe, Kneipen, Düfte und noch vieles mehr. Kann man doch zurück Vergnügen kriegen Im prekärer Dienste Flammenmeer. "Gebe ich für Dich, - sie sagte,- Vasya", Das wertvollste, was ich geben kann. Sagte ich: für hundert Rubel, nehm' ich Teurer - nur zu zweit mit Kumpel dann!" Frauen sind so schlimm wie wilde Pferde: Buckeln schnell und beißen in den Zaum Vielleicht habe ich sie nicht ganz verstanden, Doch sie ging, ich konnte reden kaum. ... Nach ‘nem Monat legte sich die Regung - Nach ‘nem Monat kehrte sie zurück Eine wage habe ich Vermutung Passte ihr der Preis zu meinem Glück!        
© Nadja Anton. Übersetzung, 2015